From Reel to Real – Film durch die feministische Brille

Vortragsreihe zum 1. Awarenesspreis: Gründerin des feministischen Online-Filmmagazins Filmlöwin

Vortrag von Sophie Charlotte Rieger

“From Reel  to Real – Film durch die feministische Brille”

Montag, den 20.06., 20 Uhr in der HfG, rechte Schlosskapelle, öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei , auch für Nicht-Student*innen.

Sophie Charlotte Rieger ist Mitfrau in der Jury des 1. Awareness Preis | HfG-Gleichstellungsreferat.
Sie lebt und arbeitet in Berlin als freie Journalistin und Filmkritikerin für verschiedene Online- und Printmedien. Ihre Webseite FILMLÖWIN widmet sich ausschließlich Frauen in der Filmindustrie und einer feministischen Filmkritik. FILMLÖWIN ist sozusagen eine Positivliste, weil Frau Rieger es müde war zu kritisieren, was nicht im Film und Filmindustrie nicht funktioniert. Das finden wir einen guten Ansatz und es macht die Suche nach wirklich guten Filmen leicht. Besonders sympathisch fand ich noch Ihren Kommentar zu Kommentaren im Netz und Ihre FAQ´s mit Lesetips, damit sich niemand mit den ewig gleichen Diskussionen um Gleichberechtigung oder gar Wissenslücken aufhalten muß. Außerdem hat Sie sich als fimlosophie sieht fern bei Moviepilot eine zeitlang dem Fernsehprogramm gewidmet. Viele Perlen bleiben nach der feministischen Sichtung vermutlich nicht übrig. Ihre knallharten Kritiken zu Blockbuster Trash gibt es bei http://www.filmosophie.com Neben ihrer journalistischen Tätigkeit bietet sie feministische Skript-Beratung und Drehbuchlektorat an, damit es in Zukunft weniger Verisse von Frauen*seite gibt.

Blog:
http://filmloewin.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Städtegruppe Rhein-Main, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.