Lesung mit Fadumo Korn

Zero Tolerance to FGM – Fadumo Korn reloaded

Zum Internationalen Tag Zero Tolerance to FGM veranstaltet die SG Rhein-Main als Mitstreiterinnen im Rhein-Main-Fachgremium mit FIM – Frauenrecht ist Menschenrecht e.V. und NALA e.V. eine Lesung mit Fadumo Korn. Fadumo Korn liest aus ihrer Autobiographie „Geboren im großen Regen“. Ihr Buch beschreibt ihre traumatische Erfahrung der Beschneidung, die schweren gesundheitlichen Folgen und der Versuch ihrer Familie Ihr zu helfen. Deshalb landet sie schließlich bei einem ganz eigenwilligen Stamm im Süden der Republik, wo sie noch heute lebt und sich gegen weibliche Genitalbeschneidung engagiert.

Die SG hat Fadumo Korn schon einmal zu einer Lesung eingeladen und es wird mit Sicherheit ein sehr informativer und trotz der Thematik ein kurzweiliger und mit unter lustiger Abend. Fadumo ist ein echtes Löwenherz. Unbedingt hingehen! Falls Sie es nicht von sich aus erzählt: Fragt Sie nach Ihren Erfahrungen mit Deutschen Rockern.

Am 6.2.14 um 19.30 Uhr in der Zentralbibliothek Frankfurt, Hasengasse 4
Eintritt frei

Die Veranstaltung wird vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt unterstützt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Genitalbeschneidung FGM, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.