Städtegruppentreffen im Juli

Bettina und Isabelle berichteten uns von einem Interview, das sie mit zwei Studentinnen des Instituts für Gender Studies der Universität Frankfurt über die Arbeit von TERRE DES FEMMES geführt haben.

Ende August veranstaltet Maisha eine FGM Konferenz inklusive Podiumsdiskussion, an der u.a. der kenianische Botschafter und eine TERRE DES FEMMES-Städtegruppefrau teilnehmen. Nähere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Im September planen wir ein kleines Tanzfest mit den Frauen von Maisha.

An diesem Abend hatten wir eine Gastfrau aus Afghanistan zu Besuch. Sie erzählte uns aus ihrem Leben, von ihrer Ausreise aus Afghansistan im Jahre 1980 und ihren Erfahrungen in Deutschland.

Unser nächstes Treffen findet am 27. August 2012 um 19 Uhr im ZEFRA statt.

U.a. wollen wir die Diskussion zum “Beschneidungsurteil” von Köln analysieren und unseren Standpunkt dazu finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Genitalbeschneidung FGM, Sexuelle Gewalt, Städtegruppe Rhein-Main, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.